Der Luftkurort Lehmrade mit etwa 480 Einwohnern ist ca. 5km von Mölln entfernt und liegt im südöstlichen Teil Schleswig-Holsteins, im Kreis Herzogtum Lauenburg. Im Osten grenzt der Kreis an Mecklenburg-Vorpommern, im Südwesten an Hamburg und im Süden an Niedersachsen. Die Kreisstadt ist Ratzeburg. Die Städte Hamburg, Lübeck, Wismar und Schwerin sowie die Ostseeküste zwischen Travemünde und Boltenhagen sind in ca. 1 Stunde mit dem Auto bequem zu erreichen.

Lage

Umgebung

Lehmrade mitten im Naturpark Lauenburgische Seen gelegen, der im Osten an das Biosphärenreservat Schaalsee grenzt. Zusammen bilden sie die ca. 300 m² große Schaalseelandschaft. Mit ihrer vielfältigen Flora und Fauna, wo immer noch Graureiher, Kraniche, Fischadler und Störche zu Hause sind, ist es ein einzigartiges Naturschutzgebiet. In waldreicher Umgebung liegt Lehmrade direkt an der Lauenburgischen Seenkette, die durch den Hellbach verbunden ist. Am Ortsrand liegt das Naturschutzgebiet Oldenburger Moor, wo im Frühjahr und Herbst Kraniche bei ihrer Rast beobachtet werden können. Mölln in ca. 5km Entfernung bietet alle Einkaufsmöglichkeiten, alle Ärzte, ein Krankenhaus, sowie Bus- und Bahnverbindungen nach Hamburg, Lübeck, Berlin usw.

Freizeit

Auf Grund der hervorragenden Lage Lehmrades bieten sich im ganzen Jahr Fuß- oder Radwanderungen durch den Naturpark Lauenburgische Seen und das Biosphärenreservat Schaalsee an. Im Sommer kann in vielen glasklaren Waldseen, die in 20 Gehminuten erreichbar sind, gebadet werden. Weiterhin werden in Mölln Seenrundfahrten und Bootsverleih angeboten. Auch ein Besuch im Wildpark lohnt sich. Kneippkuren werden durch die Kurverwaltung Mölln angeboten. In der näheren Umgebung besteht auch die Möglichkeit zum Golfen, Segelfliegen, Reiten, Draisinefahren und vieles mehr.